Di 17.07.2018 17:04:31
Deutsch switch to englisch language espagnol
Anmelden
Mitglied werden

Leading-Invest identifiziert für seine Mitglieder die besten Aktien der Welt

Quantitative Analyse


Aktienauswahl. Welches Verfahren verspricht und hält die höchsten Renditen. Und welches ermöglicht ein sorgenfreies Investment? Gibt es das überhaupt?...

Viele private Anleger fragen sich heute, was man an der Börse noch erreichen kann. Aktienfonds haben zu oft keine Zuverlässigkeit mehr. Die Zeiten eines Franklin Tempelton Fonds, der über 40 Jahre hinweg eine gute Anlage war, scheinen vorbei. Aktienfonds, die klassische Anlageform des passiven Privatanlegers, fallen heute nicht selten in Krisen ebenso leicht, wie Aktien, bieten in guten Börsenzeiten aber nicht die Performance einer guten Aktie.

Die Welt der Börse scheint zunehmend dominiert zu sein von Computerhandelssystemen, die vollautomatisch Crashs hervorrufen, etwa so vorhersagbar, wie ein Schmetterlingsschlag in Südamerika einen Hurricane in Virginia verursacht.


mehr...

Die Nummer 1 sein


Fondsmanager. Den als schwierig geltenden Aktienfonds 'DWS Zürich Invest' hat Fondsmanagerin Susan Levermann direkt zur Nummer 1 gemacht und damit auch sich selbst. ...

Sie kam, sah und siegte. Kaum 5 Jahre war sie bei der DWS, da war sie schon dort angekommen, wonach sich andere ein Leben lang strecken: ganz oben. Und wie Van Morison singt: "when you're on top, there's nowhere to go." Ein wenig so muss es Susan Levermann gegangen sein, als sie mit weniger als 40 Jahren schon fast alles erreicht hatte, was ihre Beruf an Ehren zu vergeben hatte.

Als Fondsmanagerin der DWS hatte sie 2008 Verantwortung über 1,7 Mrd Euro Fondsvermögen, hatte den als nicht einfach zu managen geltenden Aktienfonds DWS Zürich Invest Aktien geerbt und ohne Umwege zum Erfolg geführt und – ausgerechnet dafür – schließlich 2008 Preise für den 'Besten deutschen Aktienfonds über 3 Jahre' erhalten sowie den 'Preis Bester Europäischer Aktienfonds 2006' nach der 1 Jahres-Performance (Euromoney).


mehr...

Entspannt Reich werden


Buchbesprechung. Susan Levermann hat in 2011 einen Börsenführer vorgelegt, der seinesgleichen sucht. Er beschreibt, wie man reich wird und das auch noch ohne Anstrengung....

Freilich, ganz ernst nehmen darf man den Titel des Buches nicht. Dass man mit Susan Levermanns Methode zur Geldanlage zwingend reich wird, dazu bedarf es etwas mehr als nur das Lesen des Buches und dem Befolgen ihrer Hinweise.

Doch das ändert nichts daran, dass wir es hier mit einem höchst unterhaltsamen und ungewöhnlichen, weil seriösen und humorvollen Börsenratgeber zu tun haben, der zu lesen sich für alte Hasen wie junge Füchse lohnt.


mehr...

Weiterhin stabiles Wachstum


26. Mai 2014. Wer in die bei Leading-Invest gut bewerteten Aktien investiert schafft langfristige Werte. Das im Spätsommer 2013 für FocusMoney definierte Aktienportfolio zeigt ungemanagt weiterhin stabiles Wachstum. ...
Nach 272 Tagen ist Sixt auf dem Weg zu 100% Rendite, 72% davon sind schon geschafft! Dahinter ist Conti dabei sich vom Rückschritt der letzten Wochen mit großen Schritten zu erholen. Dahinter hat die Spanische Iberdrola mit 24% Western Digital nun endlich überholt. Mit einem Wort: in unserem Depot geht es hart zu, aber gerecht.

mehr...

Starkes Depot in unsicheren Zeiten


07. April 2014. Leading-Invest bietet ein starkes Aktiendepot in unsicheren Zeiten. Das zeigt erneut das im August 2013 für FocusMoney definierte Aktienportfolio. Die Eckdaten: Depot +21%, beste Aktie +65%, keine Aktie mit Verlust. Nach nur 225 Tagen über 20.000 EUR Gewinn. Was will man mehr? ...
Weiterhin an der Spitze ist die Aktie von Sixt mit inzwischen gesegneten +65%. Dahinter rangieren noch immer Continental mit +50% und Western Digital mit +33%. Es gibt wenig schlechtes zu berichten. Das Depot entwickelt sich ganz ausgezeichnet und rangiert noch immer im Vergleich zu international anlegenden und aktiv gemanagten Aktienfonds (was dieses nicht ist) unter den Top 100 von über 1500 solcher Angebote am Markt.

mehr...

Den Markt hinter sich lassen


04. Februar 2014. Den Markt zu schlagen, also in Summe und in allen Einzelinvestments eine Outperformance gegenüber den Indizes zu erreichen ist eines der Ziele, die mit der Aktiennalyse nach Susan Levermann auch für Privatanleger in greifbare Nähe rücken. Es zeigt sich, die Auswahl ist unvermindet stark, auch wenn der Markt schwächelt. ...
Spitzenreiter im Schlagen des Marktes in unserem Portfolio ist derzeit die Aktie von Sixt, die seit Kauf den SDAX, in dem sie gelistet ist um +24%-Punkte überflügelt hat. Und das obwohl der SDAX im selben Zeitraum von ebenfalls gute +12% zugelegt hat.

mehr...

Nur kurz getrübt


01. Januar 2014. Der Wert der Aktien in dem von Leading-Invest im August 2013 für Focus Money definierten Portfolio wächst ungebrochen weiter. Auch der vorweihnachtliche Rücksetzer konnte den Werten kaum etwas anhaben und viele Werte des Portfolios sind aus dieser Episode sogar gestärkt hervorgegangen. ...
Nach inzwischen 125 Kalendertagen hat die Auswahl einen Wertzuwachs von +14% erreicht. Weiterhin liegen 6 von 10 Aktien teils deutlich über ihrem Index, wie z.B. Conti mit +16% Vorsprung vor dem DAX. Bei einer anfänglichen Investition von 10.000 € in jede der zehn Aktien ist der Gewinn nach nun 4 Monaten auf 14.276 € gestiegen. Auf ein Jahr hochgerechnet

mehr...

In nur 50 Börsentagen


Am 26. August 2013 veröffentlichten Focus Money und Leading-Invest in Ausgabe 35 ein Portfolio aus 10 von Leading-Invest.com empfohlenen Aktien. Wir werden regelmäßig über die Entwicklung dieses Portfolios berichten, um die Leistungsfähigkeit der Investment-Strategie von Leading-Invest unter Beweis zu stellen....
Zum 11. November 2013, also nach nur 50 Börsentagen zeigt die Auswahl von Leading-Invest bereits, was sie kann: die zehn Aktien, erwirtschafteten eine mittlere Performance von +11%. Im Vergleich zu ihren jeweiligen zugeordneten Aktien-Indizes liegen 6 der 10 Aktien teils deutlich über der Performance des Index, die anderen nur knapp darunter. Der derzeit alle Rekorde brechende DAX schaffte in derselben Zeit übrigens 'nur' +9%.

mehr...

Denke nach und werde Reich


Buchbesprechung. Wenn Sie offen dafür sind (statt die Vorschläge einfach abzublocken, weil sie Ihrem bisherigen Weltbild widersprechen) wird dieses Buch Ihr Leben verändern! Große Worte. Warum sollte dem so sein? Wie sollte ein Buch denn einen Menschen verändern können? Gut, natürlich wird nicht das Buch Ihr Leben verändern, sondern Sie müssen das schon selber machen. Aber das Buch gibt Ihnen klare Hinweise, was Sie tun können und tun sollten, um mehr Glück und mehr Reichtum zu erlangen. ...

Was viele Menschen vernachlässigen ist das Denken. Sie nehmen es als gegeben hin, anstatt es nach ihren Wünschen zu formen und zu kultivieren. Sie fokussieren sich auf Geld verdienen, schnelles Geld machen und glauben damit Reichtum anhäufen zu können. Napoleon Hill hat viele sehr reiche und erfolgreiche Männer interviewt, um herauszufinden, was die Gemeinsamkeiten ihrer Denk- und Arbeitsweise ist und ist zu einem interessanten Ergebnis gelangt:


mehr...

Intelligenter Investment Punk


Buchbesprechung. Kein Buch über Börse Börse Börse. Schon gar keines über Aktien Tipps. Und trotzdem sehr interessant, auch für die Mitglieder unseres Dienstes. Denn ein Buch über klare Analyse, klare disziplinierte Schlussfolgerung und entschiedenes Handeln. Inspirierend und aufrüttelnd....

Gerald Hörhan ist ein Querdenker, ein Enfant Terrible, ein Punk -- aber genau deshalb spannend, denn er ist augenscheinlich auf der anderen Seite auch sehr (regelrecht beängstigend) intelligent, sehr diszipliniert und sehr kühl in seiner Analyse. Investor Gerald Hörhan beschreibt in seinem Buch, welche Maßnahmen erforderlich sind, wenn man reich werden, also Millionär werden will. Sein Rezept, das der Titel 'Investment-Punk' bereits andeutet: gegen den Strom schwimmen, sich nicht um das System oder die Nachbarn kümmern, selber denken, planvoll handeln, Geld mit Geld verdienen und so sein Kapital kontinuierlich vermehren.


mehr...

Frei-Haus: der neue Depotauszug


Um Kursgewinne realistisch zu bewerten, können wir nicht die Nulllinie als Vergleich heranziehen, sondern müssen die Entwicklung des zugehörigen Marktes im selben Zeitraum, repräsentiert durch die Entwicklung des zugehörigen Aktienindex als Vergleich betrachten. ...
Gewinne per email

Daher bieten wir Ihnen diese besonders wichtige Information über die Qualität ihres derzeitigen Investments ab sofort direkt in Ihrem wöchentlichen Depotauszug. Viele unserer Mitglieder schätzen die automatisch per email versandten Depotauszüge sehr. Eine kleine Erinnerung, sich um seine Geldanlage zu kümmern und sie weiterzuentwickeln und dabei stets den Überblick über die Investments und deren Levermann-Rating zu behalten.


mehr...

Video-Tutorial: Investieren 1 - Kaufen


Unser Webdienst Leading-Invest.com unterstützt Sie durch den kompletten Lebenszyklus eines Investiments. Angefangen bei der Auswahl der richtigen Aktien über Kauf, Verkauf und langfristige Erfolgskontrolle bekommen Sie eine Reihe von Werkzeuge an die Hand. ...

So wird das Investieren an der Börse zur reinen Freude -- wegen der Gewinne und weil es so einfach und übersichtlich geht. Hier sehen Sie den ersten Teil, des Tutorials, wie das System Sie dabei unterstützt...


mehr...

Video-Tutorial: Investieren 2 - Halten und Verkaufen


Unser Webdienst Leading-Invest.com unterstützt Sie durch den kompletten Lebenszyklus eines Investiments. Angefangen bei der Auswahl der richtigen Aktien über Kauf, Verkauf und langfristige Erfolgskontrolle bekommen Sie eine Reihe von Werkzeuge an die Hand. Hier nun der zweite Teil des Tutorials: Halten und Verkaufen. ...
Aktientipps als Entscheidungshilfe

So wird das Investieren an der Börse zur reinen Freude -- wegen der Gewinne und weil es so einfach und übersichtlich geht. Hier sehen Sie den ersten Teil, des Tutorials, wie das System Sie dabei unterstützt...


mehr...

Video-Tutorial: Mitglied werden


Mitglied werden bei Leading-Invest.com ist so simpel und anwenderfreundlich wie möglich. Trotzdem steckt auch hier der Teufel manchmal im Detail. Um alle denkbaren Unklarheiten und Stolpersteine aus dem Weg zu räumen können Sie hier den gesamten Anmeldevorgang einmal nachvollziehen....
Zufriedene Mitglieder
Zusammen erreicht man mehr. Deshalb freuen wir uns über Ihre Mitwirkung! Auf unserer Website stehen Ihnen 2 verschiedene Mitgliedschaften zur Verfügung. Sollten Sie mehrere verschiedene Depots, Watchlists mit den dazugehörenden Trades verwalten wollen, so ist die Premium-Mitgliedschaft ideal für Sie.

mehr...

Schau-Schau: Der neue Showroom im Detail


Unser Ziel ist es, wenn die besten Aktien der Welt für ihr privates Investment zu empfehlen. Wir glauben, dass diese Informationen Ihr Investment noch solider als bisher machen werden. Um ihre Auswahl noch solider gestalten zu können haben wir den Aktien neue und wie wir meinen entscheidende Informationen beigestellt:...

Das spekulieren mit Aktien besteht aus zwei entscheidenden Ereignissen: den Kauf der richtigen Aktie und dem Verkauf dieser Aktie zum richtigen Zeitpunkt. Bei beiden Vorgängen wollen wir Ihnen profunde, Computergestützte Hilfestellung anbieten. Für die erste Aufgabe bietet unser Dienst den 'Showroom' (im Mitgliederbereich). Hier finden Sie die momentan nach dem Schema von Susan Levermann am besten bewerteten Aktien aus dem gesamten untersuchten Spektrum von über 9000 Aktien aus 72 Ländern.


mehr...

Neuer Markt: Marktübersicht überarbeitet


Mit einer Gesamtzahl von inzwischen über 9000 internationalen Aktien aus über 72 Ländern der Welt untersucht unser Dienst bereits eine recht repräsentative Auswahl aller Aktien, die es gibt....

Wenn sie aus diesem umfassenden Überblick aller Aktien der Welt die am besten bewerteten Aktien in ihr Portfolio aufnehmen, können sie sich sicher sein in die besten Aktien der Welt zu investieren. Für die Auswahl von empfehlenswerten Aktien aus dem gesamten Markt ist es natürlich von großer Bedeutung, welcher Teil des Marktes überhaupt untersucht wird. Immer wieder fragen Mitglieder danach, welche Aktien von dem System bewertet werden. Daher hier nun die umfassendste mögliche Antwort:


mehr...

Treuerabatt für alle Mitglieder


Für treue Mitglieder, die unseren Dienst über längere Zeit nutzen, bieten wir ab heute noch attraktivere Konditionen an....

Unser Treuerabatt bietet allen Mitgliedern, die unseren Dienst über einen längeren Zeitraum nutzen die Möglichkeit bares Geld zu sparen. Für jeden Monat Mitgliedschaft bei unserem Dienst berechnen wir Ihnen bei der Fortsetzung Ihrer Mitgliedschaft einen Rabatt auf alle Mitgliedschaftsarten. Egal ob Premium oder Classic, egal ob Sie die Laufzeit Gold, Silber oder Bronze wählen, als Treuemitglied sparen Sie bares Geld.


mehr...

Eine Zwischenbilanz nach 20 Monaten


Die besten Levermann-Aktien 2012. In allen großen Indizes zeigt sich dasselbe Resultat: die Levermann-Methode trennt verlässlich 'gut' von 'böse'. Ist das so?...
Neben den Standardverfahren Fundamental- und der Chartanalyse gilt die quantitative Analyse immer noch als Exot. Doch zu Unrecht. Wie bereits die Preise und Ehrungen, die die damalige DWS Fondsmanagerin Susan Levermann im Jahre 2008 für den besten Aktien Fond über ein und drei Jahre erhalten hat zeigen, steckt in dieser Methode ein ganz ungeheures Potenzial. Nicht weniger als die Unvorhersagbarkeit der Börse zu zähmen. Aber sehen sie selbst:

mehr...

Interview: Wird die Börse langweilig?


Internet-Dienste. Im Gespräch mit Thomas Schöberl, dem Erfinder und kreativen Kopf hinter dem Webdienst Leading-Invest.com....

Finanzcheck: Wird die Börse langweilig, wenn man nach ihrem System investiert?

TS: Nein, ich denke nicht. Auch wenn Susan Levermann das verschiedentlich angedeutet hat, sie habe in ihrer Tätigkeit als Fondsmanagerin letztlich Zeit totschlagen müssen, weil ihr System die Arbeit für sie gemacht hat. Ihre Einschätzung mag vielleicht daran liegen, dass es nicht ihre eigenen Gewinne waren, die sie als Fondsmanagerin erwirtschaftet hat, sondern 'nur' die der Anleger. Meiner Meinung nach fängt die Börse im Gegenteil mit unserem System erst an richtig Spass zu machen.


mehr...

Quantitative Analyse


Aktienauswahl. Welches Verfahren verspricht und hält die höchsten Renditen. Und welches ermöglicht ein sorgenfreies Investment? Gibt es das überhaupt?...

Viele private Anleger fragen sich heute, was man an der Börse noch erreichen kann. Aktienfonds haben zu oft keine Zuverlässigkeit mehr. Die Zeiten eines Franklin Tempelton Fonds, der über 40 Jahre hinweg eine gute Anlage war, scheinen vorbei. Aktienfonds, die klassische Anlageform des passiven Privatanlegers, fallen heute nicht selten in Krisen ebenso leicht, wie Aktien, bieten in guten Börsenzeiten aber nicht die Performance einer guten Aktie.

Die Welt der Börse scheint zunehmend dominiert zu sein von Computerhandelssystemen, die vollautomatisch Crashs hervorrufen, etwa so vorhersagbar, wie ein Schmetterlingsschlag in Südamerika einen Hurricane in Virginia verursacht.


mehr...

Social Web


Das Internet bietet heute viele Möglichkeiten der Kommunikation und des Pflegens von Kontakten zu Freunden, Bekannten, Kollegen und sogar Unbekannten, die man nur online kennt. Das ist das Social Web und Entspannt-zum-Reichtum.de ist nun auch ein Teil davon....

Das Social Web bietet verschiedene Möglichkeiten, eine Meinung oder schlicht eine Information über eine Website zu kommunizieren. Und es verfügt über verschiedene Dienste, die man dazu nutzen kann. Am bekanntesten sind Facebook und Xing, Nachahmer, die einiges besser machen wollen sind Google+ und Linkedin, rein auf Nachrichten an alle, die sich interessieren spezialisiert ist Twitter. Egal, was Sie bevorzugen, uns finden Sie auf allen genannten Plattformen.


mehr...

Manuell oder Automatisch


Privatanleger. Verfahren wie die Quantitative Analyse mögen eine feine Sache sein für professionelle Fondsmanager. Sind sie auch für den Privatanleger geeignet?...

Wie kann man heute noch als Privatmann Geld an der Börse investieren? Bieten Ansätze wie die quantitative Analyse, die als Grundprinzip hinter Verfahren wie dem von DWS Managerin Susan Levermann steckt, einen Ausweg aus dem Dilemma unserer Zeit? Kann man mit diesem Verfahren tatsächlich beruhigt an der Börse anlegen und wenn ja, welche Schritte sind dafür notwendig? Kann man alles mit einem Stück Papier und einem Stift erledigen, so wie einst die Steuererklärung von Friedrich Merz – auf einem Bierdeckel?

Auch wenn die quantitative Analyse die Auswahl von Aktien erleichtert, so sind doch noch eine ganze Reihe von Informationen für jede einzelne Aktie zu sammeln und zu bewerten. Das dauert und muss regelmäßig geschehen. Zwar gilt: wer arbeitet hat keine Zeit Geld zu verdienen – aber kaum ein Anleger hat genug Zeit, Kraft und Muße jedes Wochenende aufs Neue seine Aktien nach dem Schema von Susan Levermann zu bewerten.

Und was er dabei gar nicht schaffen kann: die Aktien zu finden, die noch gar nicht auf seinem Radar sind, obwohl sie es zweifellos sein sollten. Guter Rat ist teuer. Oder eben nicht?


mehr...

Aktion Mitglieder empfehlen Mitglieder


Teilen Sie Ihren Erfolg und Ihre Begeisterung mit Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen. Und verlängern Sie damit Ihre eigene Mitgliedschaft kostenlos um viele Wochen und Monate!...

empfehlen Sie unseren Dienst an Ihre Freunde, Bekannten und Kollegen weiter und erhalten Sie automatisch für jeden Neukunden, den Sie werben 14 Tage Bonus-Mitgliedschaft bei Entspannt zum Reichtum gutgeschrieben. Das Tolle ist: sollte Ihre Mitgliedschaft derzeit ruhen, schalten wir diese natürlich kostenlos für Ihren Bonus für Sie frei! Teilen Sie Ihren Erfolg jetzt mit Menschen, denen Sie wohlgesonnen sind.


mehr...

Ein kleines Buch, das den Markt besiegt


Buchbesprechung. Der amerikanische Hedgefonds Manager Joel Greenblatt hat im Jahre 2006 sein Börsenbuch 'Little book that beats the Market' veröffentlicht. Darin beschreibt er eine vergleichsweise simple Formel, nach der Aktien identifiziert werden können, die ein Investment lohnen sollen. Und er belegt seine Behauptung mit historischen Daten....

Natürlich besiegt auch im englischsprachigen Original nicht das Buch den Markt, sondern die Formel, die darin beschrieben wird. Und angeblich verwendet auch Warren Buffett diese Methode für ein erstes Screening seiner Investments. Aber ob das für den Anleger wirklich gut funktioniert und so einfach durchführbar ist, wie das System von Susan Levermann, muss sich erst erweisen. Dazu haben wir Greenblatts System untersucht und einige Testrechnungen durchgeführt. Ist Greenblatts Zauberformel doch nur ein Zaubertrick?


mehr...

Die Nummer 1 sein


Fondsmanager. Den als schwierig geltenden Aktienfonds 'DWS Zürich Invest' hat Fondsmanagerin Susan Levermann direkt zur Nummer 1 gemacht und damit auch sich selbst. ...

Sie kam, sah und siegte. Kaum 5 Jahre war sie bei der DWS, da war sie schon dort angekommen, wonach sich andere ein Leben lang strecken: ganz oben. Und wie Van Morison singt: "when you're on top, there's nowhere to go." Ein wenig so muss es Susan Levermann gegangen sein, als sie mit weniger als 40 Jahren schon fast alles erreicht hatte, was ihre Beruf an Ehren zu vergeben hatte.

Als Fondsmanagerin der DWS hatte sie 2008 Verantwortung über 1,7 Mrd Euro Fondsvermögen, hatte den als nicht einfach zu managen geltenden Aktienfonds DWS Zürich Invest Aktien geerbt und ohne Umwege zum Erfolg geführt und – ausgerechnet dafür – schließlich 2008 Preise für den 'Besten deutschen Aktienfonds über 3 Jahre' erhalten sowie den 'Preis Bester Europäischer Aktienfonds 2006' nach der 1 Jahres-Performance (Euromoney).


mehr...

Entspannt Reich werden


Buchbesprechung. Susan Levermann hat in 2011 einen Börsenführer vorgelegt, der seinesgleichen sucht. Er beschreibt, wie man reich wird und das auch noch ohne Anstrengung....

Freilich, ganz ernst nehmen darf man den Titel des Buches nicht. Dass man mit Susan Levermanns Methode zur Geldanlage zwingend reich wird, dazu bedarf es etwas mehr als nur das Lesen des Buches und dem Befolgen ihrer Hinweise.

Doch das ändert nichts daran, dass wir es hier mit einem höchst unterhaltsamen und ungewöhnlichen, weil seriösen und humorvollen Börsenratgeber zu tun haben, der zu lesen sich für alte Hasen wie junge Füchse lohnt.


mehr...